Industrieverband Halbzeuge und
Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
Veranstaltungen Seminare Fluorpolymer Seminarreihe Modul VI: Product Stewardship

Fluoropolymergruppe Product Stewardship

Fluoropolymer Seminarreihe Modul VI

22.10.2020, Webinar

Themen

  • Einführung in ‚Product Stewadship‘
  • Product Stewardship im Rahmen der Produktentwicklung und im Produktentstehungsprozess
  • Die Vorstellung einzelner Richtlinien in Schwerpunkten
  • Was erwartet uns zusätzlich in den nächsten Jahren? PFOA, PFAS und weitere Themen
  • Informationsbeschaffung: Wo finde ich was?
  • Aktualisierung von Richtlinien, wie funktioniert das?
  • Software für die Erstellung von Regulatory Datasheets:
    - Struktur und Vorgehen
    - Übungen an Beispielen
    - Möglichkeiten zur Integration in den Firmen-Arbeitsablauf
Zielgruppe

Modul VI wendet sich insbesondere an die Leiter und Mitarbeiter der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements, sowie an alle Mitarbeiter, die sich mit dem Thema der Produktzulassungen befassen. Mitarbeiter von Forschung und Entwicklung, die Verantwortlichen für den Einkauf sowie die Kollegen des Technischen Vertriebes erhalten wertvolle Tipps, wie Entwicklungen mit den ‚falschen‘ Produkten sicher vermieden werden können und unter welchen Voraussetzungen Produkte ggf. aus dem Verkehr gezogen werden müssen.

Ein neues Software-Tool soll zukünftig die Arbeit auf diesem Gebiet systematisieren und gleichzeitig wesentlich erleichtern. Sicherheit vor Fehlinformationen in der Weitergabe von Zulassungsdaten ist ein weiteres Ziel dieses Seminars


Referent

Dr. Michael Schlipf
Bereits seit 1985 ist der promovierte Chemiker in der Welt der Fluorpolymere unterwegs. Während seiner Arbeit in den Bereichen Forschung, Anwendungsentwicklung und Marketing eines namhaften Fluorpolymerherstellers sammelte Dr. Schlipf umfangreiche Erfahrungen bei der Herstellung und Verarbeitung von Fluorpolymeren, sowie deren Einsatz in den unterschiedlichsten Märkten auf dem nationalen und internationalen Fluorpolymerparkett. Neue Lösungen zu finden für den schweren Korrosionsschutz in der chemischen Industrie, den Reinstanforderungen von Halbleiter- und Lebensmittelindustrie bis hin zu den Großserien-Verarbeitungsprozessen der Automobilindustriestellten waren anschließend für ihn als F&E-Leiter kontinuierlich neue Herausforderungen.
2012 gründete er sein eigenes Unternehmen im Bereich Fluorpolymer-Engineering mit den Schwerpunkten Produktneuentwicklung, Projektmanagement, Product Stewardship und Aus-/Weiterbildung. Er ist Gastdozent an der Hochschule Aalen und unterrichtet zu verschiedenen Themenbereichen in „Kunststoffe im Maschinenbau“. Seit mehreren Jahren ist er Leiter der Fluoropolymergroup des pro-K und damit Mitglied des Vorstandes.


Anmeldung

Abweichende Rechnungsadresse

Hinweis zum Datenschutz

Rabatt:

  • Bei Buchung weiterer Module - 25 % Rabatt auf das/die weiteren Modul/e.
  • Bei Buchung eines Moduls - 25 % Rabatt ab dem 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen.

Stornogebühren:

  • Bis zu 10 Tage vor Seminarbeginn – keine Stornogebühr.
  • Bis zu 5 Tage vor Seminarbeginn – 25 % der Teilnahmegebühr.
  • Bis zu 1 Tag vor Seminarbeginn – 100 % der Teilnahmegebühr.
Teilen: