Industrieverband Halbzeuge und
Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
Fachwissen Beurteilung des Glanzwertes an Kunststoffoberflächen bis GE 40
pro-K Fachgruppe
Thermoplastische Platten

Technisches Merkblatt Beurteilung des Glanzwertes an Kunststoffoberflächen bis GE 40 aufgrund der Reflexionseigenschaften

Stand: Juni 2013

Inhaltsverzeichnis

1. Beurteilung von Kunststoffoberflächen hinsichtlich des Glanzes
2. Messmethode
3. Definition der Glanzeinheiten (GE), gemessen an 3mm dicken Kunststoffplatten
4. Einschränkungen für den Thermoformprozess


1. Beurteilung von Kunststoffoberflächen hinsichtlich des Glanzes

Die Beurteilung von Oberflächen aus Kunststoff auf das Glanzvermögen ist nicht als reine physikalische Kenngröße definierbar. Subjektive Wahrnehmungen, physiologisch und psychologisch bedingt, haben einen wesentlichen Einfluss auf die Beurteilung.
Ein Reflektometerwert kann unter Berücksichtigung bestimmter Bedingungen die Reflexionseigenschaften wiedergeben, die ein Betrachter wahrnimmt.


English Version

Teilen: