Industrieverband Halbzeuge und
Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
Aktuelles pro-K: Kompaktes Wissen über Qualitätsanforderungen bei Produkten aus PTFE

pro-K: Kompaktes Wissen über Qualitätsanforderungen bei Produkten aus PTFE

Eines der wichtigsten Merkblätter für Fluorkunststoffe wurde jetzt aktualisiert.

Das Technische Merkblatt 04 der der pro-K Fachgruppe Fluorkunststoffe informiert über die Qualitätsanforderungen und Prüfrichtlinien zur Beurteilung von Halbzeugen aus Polytetrafluorethylen (PTFE). Eingeflossen sind hierbei auch Erfahrungswerte von Ringversuchen der pro-K Fachgruppe Fluorkunststoffe.
Zur Beurteilung von Halbzeugen aus Polytetrafluorethylen (PTFE und modifiziertes PTFE) sind Qualitätsanforderungen und Prüfrichtlinien unerlässlich. Diese sind Voraussetzungen für qualitativ einwandfreie PTFE-Erzeugnisse.
Ob Dichte, Reißdehnung und Reißfestigkeit, Shore D oder Kugeldruckhärte, das aktualisierte Merkblatt von pro-K informiert kompakt über wichtige technische Eigenschaften von Fluorkunststoffen. In der Tabelle 3 des Merkblattes sind darüber hinaus die Mindestanforderungen für eine Vielzahl von Halbzeugen aus PTFE und PTFE-Compounds dargestellt.

pro-K
Als Trägerverband des Gesamtverband der Kunststoffverarbeitenden Industrie e.V. (GKV) vertritt der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. als Spitzenverband die Hersteller von Konsum- und Halbfertigprodukten aus Kunststoff gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Ralf Olsen
Telefon +49 69 2 71 05-30
E-Mail: ralf.olsen@pro-kunststoff.de

Teilen: