Industrieverband Halbzeuge und
Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
Fachwissen Toleranzen für gesinterte PTFE-Produkte
pro-K Fachgruppe
Fluoropolymergruppe

Technisches Merkblatt 05 Toleranzen für gesinterte PTFE-Produkte

Tolerances for sintered PTFE-products

Stand: September 2020

Vorwort

Das vollfluorierte Hochleistungspolymer Polytetrafluorethylen (PTFE) ist der am meisten eingesetzte
Fluorkunststoff und hat sich aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften als unverzichtbarer Werkstoff in der modernen Industriegesellschaft etabliert.
Als außergewöhnliche Eigenschaften von PTFE sind die hervorragende und breite Chemikalienbeständigkeit, der breiteste Temperatureinsatzbereich, die exzellenten (di)elektrischen Eigenschaften, die Beständigkeit gegen Versprödung, die Alterungsbeständigkeit sowie die hohe Reinheit des Werkstoffes hervorzuheben.
Dieses Technische Merkblatt informiert über die Toleranzen für gesinterte Produkte aus Polytetrafluorethylen (PTFE), welche die Voraussetzungen sind für qualitativ einwandfreie PTFE-Erzeugnisse.
Das vorliegende Technische Merkblatt ersetzt in Teilen und erweitert das vom Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) herausgegebene Merkblatt „Qualitätsanforderungen, Prüfrichtlinien und Toleranzen für PTFE-Produkte“ von 1993.
Das Technische Merkblatt wird von der pro-K Fluoropolymergroup herausgegeben und gibt den Wissensstand von Dezember 2015 wieder.

Inhaltsverzeichnis

1. Geltungsbereich
2. Allgemeines
2.1. Schälfolie, geschälte Platten
2.2. Gepresste Platten
2.3. Extrudierte und gepresste Stäbe, extrudierte Rohre (Ram-Extrusion)
2.4 Durchmesser- und Wanddickentoleranzen für gepresste, freigesinterte Rohre
2.5. Pastenextrudate, Schläuche und Rohre


English Version

Teilen: